Kulturbaustelle 2013

Allgemein

QM 1- das kleinste Museum der Welt

Das kleinste Museum der Welt

Das kleinste Museum der Welt.

Künstlerinnengruppe KX07

in Reisevorbereitungen

es geht auf Forschungsreise.

Vom 1.April bis zum September 2014

wird die ehemalige Telefonzelle, die

als Museum auf dem Lüchower

Marktplatz steht, mit Auszügen aus

den Arbeiten zum Reiseprojekt abwechselnd

von den sechs Künstlerinnen von KX07

gestaltet.PR Telefonzelle

 

 


Ausstellung in Salzwedel bis 1. Aprilwoche incl.

Nach einer wunderbaren Vernissage wird die Ausstellung mit 35 Bildern und einigen Figuren noch bis in den April zu sehen sein.

Galerie ArtOrt, Vor dem Neuperver Tor 1a, 29410 Salzwedel, Tel. 03901/ 8135920

Art-Ort- Kunst.de


Einen guten Start in ein freudvolles und kreatives Jahr 2014!

2.Antimonster Nov.13Kl Zeichng unradiertund schmalAllen Besuchern dieser Seite und meiner Ausstellungen wünsche ich ein wundervolles neues Jahr mit Kreativität, Inspiration, Herzensfreude und Gesundheit!

 

Ich sehe einer Zeit mit vielen Ausstellungen, Workshops und Kulturellen Aktivitäten entgegen, und freue mich über Besucher und Teilnehmer.

Bei  www.wendland-hautnah.de gibt es inzwischen auch Infos zum Angebot der KulturBaustelle am Heimatort.


Ausstellung 6.-8.September

Vom 6.bis 8. September bin ich in der Altmark mit meinen Bildern und Figuren-

Wagen und Winnen heißt das Kunstfestival, Kunstperlen in der westlichen Altmark. Meine Orte sind Altensalzwedel und Ladekath.

Infos unter www.wagen-winnen-altmark.deDIGITAL CAMERAHände m. Figuren72dpi


Menschenmalen im Sommer

Seit über 20 Jahren organisiere ich „Malzeiten“ mit leibhaftigem Modell-

Mensch in der Landschaft

Mensch in der Landschaft

Wir brauchen einen Ort, der den Titel „geschützter Raum“ verdient, es wird eine feste Zeit vereinbart, eine Gruppe mal-lustiger Menschen kommt zusammen, oft mit einem Haufen Material unter dem Arm, im Kofferraum oder auf dem Gepäckträger vom Rad, ein Mensch will sich malen lassen und schenkt den anderen seinen bloßen Anblick-

Es sind ganz besondere Stunden voller Achtung und Konzentration, wir sind versammelt in liebevoller Aufmerksamkeit als Gruppe, dennoch entstehen sehr unterschiedliche Menschen-Bilder, denn niemand sieht genau das Gleiche wie der Nachbar.

Im Wendland funktioniert das jetzt schon erstaunliche zehn Jahre- oder doch schon länger?!

Immer wieder kommen neue Menschen dazu, die sich malen lassen oder selbst malen. Andere machen Pause, ziehen weg oder es passt mal eine Zeit lang terminlich nicht.

Die Gruppe hat sich an diversen Orten getroffen, nachdem der feste Platz in Neu Tramm nicht mehr der richtige war- das Zeitfenster ist auch in den letzten Jahren etwas kleiner geworden.

Im August möchten wir uns im Freien (Privatgarten) zu einer etwas üppigeren Malzeit treffen.

Im Rahmen der Sommerakademie Wendland möchte ich Menschen von außerhalb einladen, daran teilzuhaben- Für Besucher ist es die Möglichkeit, workshop-förmig gegen Gebühr in diese ganz besondere Arbeitsatmosphäre der Gruppe einzutauchen, sich inspirieren zu lassen, eigene überraschende Menschenbilder zu schaffen. Immer gibt es erstaunliche Ergebnisse, das ist garantiert.

Bei Bedarf werde ich die Teilnehmenden inspirierend und unterrichtend begleiten.

Unser Termin: Samstag, 17. August 2013, 10-15 Uhr-

Kosten: 45 Euro, ev. Materialkosten.

Nach Möglichkeit wollen wir im Freien malen, also- es kann nicht schaden, ins Wetter zu schauen, ob Sonnenschutz oder Warmanziehen angesagt ist.

Mitbringen: Malhunger, Lieblingsmaterialien u.Pausenbrot, (ev. gibt es eine kleine Suppe)

Dann gibt es noch einen Termin, die laufende Malgruppe ist offen für Teilnehmer von außerhalb, möglichst auch im Freien.

das ist dann Dienstag, 20.08.2013- 9-11Uhr und kostet 25 Euro.Anmeldung über Tel: 05842-981422

Und noch: Sonntag, 18.08. 12 bis 18 Uhr:DIGITAL CAMERA 

Ebenfalls im Rahmen der Sommerakademie öffne ich mein Sommeratelier, den Ausstellungsstall in Oldendorf 9 nochmal ,29465 Schnega,

es sind noch Teile der Ausstellung zur KLP 13 zu sehen, viele viele Bilder von Menschen, frische Arbeiten haben sich dazugesellt.

Ich hoffe auf einen warmen, farbenfrohen Nachmittag zwischen Bildern -mit Menschen, die sich daran freuen. Vielleicht kriege ich auch Kaffee und Kuchen gebacken!?

Infos zur Sommerakademie gibts auch unter http://www.Sommerakademie-Wendland.de
oder Tel.:05861-6758


Kulturelle Landpartie- Rückblick und Farbrauschen

DIGITAL CAMERA liegende vor dunkelbunt liegende vor bunt unscharf liegende vor bunt scharf DIGITAL CAMERA DIGITAL CAMERA Hände m. Figuren72dpi Junisu.Antka mit Seifenbla bunter Fuß DIGITAL CAMERA

Junis hat auch KulturBaustelle

Junis hat auch KulturBaustelle

DIGITAL CAMERA Schönheit in Glas, kurz vor der EntdeckungIn mir und um mich her ist es alles farbig, meist sogar bunt, meine Träume aber träume ich immer noch schwarz-weiß…

Das war ein ordentlicher Farbrausch zur Kulturellen Landpartie, eine Fülle von echten Begegnungen, einige wahre Wunder und Erlebnisknoten–

Allen Freunden und BesucherInnen danke ich von Herzen für Interesse, Begegnung, Anregungen und das Eintauchen in die rauschhafte Fülle meiner Ausstellung!

 


Jetzt geht es los, als wäre nie ein Winter gewesen

Knapp, aber doch- jetzt ist es soweit, die Kulturelle Landpartie 2013 kann starten- bei mir ist noch immer Baustelle, so soll es sein.

Natürlich gibt es viele viele Bilder und einige Anlässe zum Staunen, eine Enthüllung steht bevor, ich habe Figuren aus Glas, die darauf warten, aus ihren Gipsbetten befreit zu werden, das wird ungefähr Mitte der Woche passieren-

Es gibt wohl wieder alle Wetter, und Kuchen nur, wenn er mitgebracht wird- Also, Abenteuerlust, UV-Schutz und Butterbrot eingepackt, und viel Spaß beim Staunen und Entdecken!


   


Was haben Kultur und Baustelle gemeinsam?!…

Kultur und Baustelle- Scheinbar gegensätzliche Begriffe.

Was beide gemeinsam haben:

Ein sich stetig wandelndes Feld, alles ist Material, auch wenn es nicht danach aussieht-

 

Es herrscht immerzu Bewegung mit dem Ziel, Optimierung zu erreichen, der Sinn ist besserer Fluß, klarere Sicht, mehr Komfort,

große Freude, reibungslosere Kommunikation, optimierte Wahrnehmungsqualität und viele andere Annehmlichkeiten.

Geheimnisvolle Dinge gehen vor sich, manchmal ist der Prozess begleitet von Geräusch oder gehüllt in eine

Staubwolke, in jedem Fall sind Veränderung und Wachstum sicher, hurra, oder?!


Logo-17-4

 


Zur Kulturellen Landpartie 2013


Eine Minute zwischendurch…

Noch eine Minute… Schnelle Kreidezeichnungen


Weiterwerkeln im Ausstellungsstall, neue Bilder entstehen

DIGITAL CAMERAEine schöne Kulturelle Landpartie 2012 war das,

inzwischen sind die Bilder und Figuren wieder

verstaut, im Stall herrscht kreatives Chaos .

Ich freue mich auf neue Bilder,neue Konzepte

und Ideen.


Es geht weiter- quer durch den Herbst/ Winter

Kreatives Chaos

 

Novembernebel, Dezembergemütlichkeit und Winterpauseversuchung

dienen dem Ausbrüten neuer Aktivitäten.

Neue Bilder von Menschen entstehen, die Ideenwerkstatt ist aktiv- Malerei

und Gestaltung sind ein Stück Lebensqualität


Was Du siehst…

Kulturelle Landpartie 2012- Zwei Künstlerinnen, ein Bild und davon viele…

Dich erwarten spannende, schöne Kunstwerke in unserem kleinen Stall…

Eine winzige Auswahl an Werken kannst Du Dir hier schon mal ansehen.

Klicke auf eines der Bilder, um es etwas größer zu sehen:

 

 

 

 


Ferner…

…könnt Ihr finden

Fukushimarollen

Schnipselwolken

Inspirationswelle

Viel Spaß


Hallo da draußen…

Die Malerin Babett Schwaderer schmeißt nichts weg. Ihre Freundin, die Scherenschnittkünstlerin A. Anna-Maria Schlemmer schneidet in alles rein.

Das ist der Ausgangspunkt für die gemeinsamen Bilder. Beide Künstlerinnen zeigen eigene und gemeinsame Arbeiten.

Zur Kulturellen Landpartie 2012
von Himmelfahrt bis Pfingsten
täglich von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Babett Schwaderer
Oldendorf 9
29465 Schnega

Fon: 05842 – 981422